Letzten Donnerstag habe ich einen Tagesausflug nach Helgoland unternommen. Die Fährpassage dauert, je nach Schiff (und Preis), von ca. 1,5h bis 2,5h. Helgoland ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel, nicht in erster Linie wegen der schönen Landschaft, der einzigartigen Vögel die dort brüten und der beschaulichen Siedlung, sondern weil man dort Zollfrei einkaufen darf. Demnach sind auf der sehr kleinen Insel jedemenge “Einkaufstouristen” unterwegs. Aber nichtsdestotrotz ist Helgoland auf jeden Fall einen Ausflug wert.

Das Wahrzeichen von Helgoland, die Lange Anna.

Auf Helgoland brüten Vögel, die sonst nirgends in Deutschland brüten. Hier der Basstölpel und die Lumme.

Wer geduldig ist, kann auch Seehunde erblicken.


Next post: Aus der Rumpelkiste

Previous post: schönes Bayern